Kontakt

St. Antonius Krankenhaus Köln-Bayenthal

Schillerstraße 23
50968 Köln (Bayenthal)

Telefon 0221 3793 - 0

Zum Kontaktformular

 

Anfahrt

Adipositasbehandlung

Mit Magenballon zu geringerem Körpergewicht

Denken Sie darüber nach, sich bei der Gewichtsabnahme unterstützen zu lassen? Wir geben Ihnen hier auf unserer Internetseite, aber auch gerne in einem persönlichen Gespräch, Informationen rund um das Thema Magenballon.

Chronisches Übergewicht

Starkes oder krankhaftes Übergewicht ist eine chronische Erkrankung, die häufig sehr schwer zu behandeln ist. Menschen mit hohem Übergewicht haben ein hohes Risiko Folgeerkrankungen zu erleiden und sogar eine deutlich reduzierte Lebenserwartung. Ganz oben auf der Liste dieser Krankheiten stehen Diabetes mellitus Typ 2 und Bluthochdruck. Beide Erkrankungen erhöhen deutlich das Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Krankheiten wie Schlafapnoe, Rücken- und Gelenkbeschwerden, Harninkontinenz, starkes Sodbrennen und sogar Krebserkrankungen sind Folgen von hohem Übergewicht.
Ein deutlicher Gewichtsverlust kann oftmals diese Beschwerden reduzieren oder sogar die Heilung bewirken.
Patienten, die für bariatrische Eingriffe (operative Eingriffe, die eine Reduzierung des Körpergewichts herbeiführen sollen) in Frage kommen, haben einen Body Mass Index von (BMI) über 40 oder einen BMI von über 35 und leiden zusätzlich an einer Folgeerkrankung.
So berechnen Sie Ihren BMI: Gewicht in kg / (Körpergröße in m)²
Beispiel: 100 kg / (1,60)²= 39,1
 

Magenballon

Der robuste Magenballon besteht aus weichem Silikon. Während der Ballon vorübergehend, für zwölf Monate in Ihren Magen verbleibt, gewöhnt sich der Körper an gesündere Portionsgrößen. Form und Volumen des Magenballons nehmen in Ihrem Magen so viel Platz ein, dass Sie sich einfacher an gesündere Portionsgrößen gewöhnen können. Die Technologie und das Design des Ballons helfen Patienten, bis zu 3x mehr Gewicht zu verlieren als mit Diät und einem Bewegungsprogramm allein.
Der Magenballon wird in einem einfachen endoskopischen Verfahren in den Magen eingesetzt. Dieser Eingriff kann ambulant durchgeführt werden.