Studium

 Studium an den Universitäten Köln und Hamburg
2004Promotion am Institut für Medizinische Mikrobiologie Immunologie und Hygiene der Universität zu Köln

Wissenschaftlicher / beruflicher Werdegang

2010Habilitation Orthopädie und Unfallchirurgie an der Heinrich-Heine Universität, Düsseldorf
2010Oberarzt Klinik für Unfall- und Handchirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf
2010Zusatzbezeichnung Spezielle Unfallchirurgie
2012Europäisches Examen für Traumatologie (EBS)
2014Zusatzbezeichnung Handchirurgie
2010Secundo loco W2-Professur für Posttraumatische Inflammation, RWTH
2014Verleihung Außerplanmäßiger Professur, Heinrich-Heine Universität, Düsseldorf
2015Stellvertretender Direktor der Klinik für Unfall- und Handchirurgie, Universitätsklinikum Düsseldorf
2017Chefarzt Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie

Weiterbildungen

  • Kommissarische Weiterbildung für den Facharzt Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Kommissarische Weiterbildung für die Basis-Weiterbildung im Gebiet Chirurgie
  • Kommissarische Weiterbildung für Zusatz-Weiterbildung Spezielle Unfallchirurgie

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Vereinigungen

  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU)
    Schriftführer und Mitglied der Sektion Handchirurgie
    Mitglied Sektion Notfall- Intensivmedizin und Schwerverletztenversorgung (NIS)
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen (AO Trauma)
    Wissenschaftlicher Organisator, Instruktor und Referent bei verschiedenen AO-Kursen
  • Ärztekammer Nordrhein
    Mitglied des Prüfungsausschusses Spezielle Unfallchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie (DGH)
  • Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)
  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)