Transfusionswesen

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin organisiert und verwaltet das hautinterne Blutdepot. Blutspenden sind einerseits ein kostbares Gut und bedürfen einer sorgfältigen sparsamen Verwendung, andererseits ist der Einsatz für den Empfänger mit einem zwar sehr kleinen, aber doch nicht auszuschließenden Risiko, einer Unverträglichkeit oder einer Krankheitsübertragung verbunden. Aus diesen Gründen wird die Therapie mit Blut und Blutbestandteilen nur nach strenger Indikationsstellung vorgenommen und jeder Einzelfall unter Abklärung der Vor- und Nachteile individuell geprüft.