Herzlich willkommen


im St. Antonius Krankenhaus in Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Herzlich willkommen


im St. Antonius Krankenhaus in Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Herzlich willkommen


im St. Antonius Krankenhaus in Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Herzlich willkommen


im St. Antonius Krankenhaus in Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln 

Herzlich willkommen


im St. Antonius Krankenhaus in Köln

Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln

Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Aktuelles aus dem St. Antonius Krankenhaus

Tagesthemen zu Gast im St. Antonius Krankenhaus

Sonnenstich und Hitzschlag sind medizinische Notfälle!

Ein Team von den Tagesthemen hat in unserer Notaufnahme gedreht. Thema war die starke Hitze und die deutliche Mehrbelastung für die Notaufnahmen. Prof. Dr. med. Frank M. Baer hat hierzu ein Interview gegeben. Er erklärte, dass vor allem ältere Patienten mit Flüssigkeitsmangel und erhöhter Körpertemperatur zu den Patienten zählen. Auch die Notaufnahme des St. Antonius Krankenhauses wurde in den letzten heißen Tagen durch die Notärzte vermehrt mit Hitzschlagpatienten angefahren.

In den meisten Fällen kann durch eine kurze intensivmedizinische Therapie mit Flüssigkeitsgabe und Kühlung das Krankheitsbild beherrscht werden. Aber soweit sollte es gar nicht erst kommen wenn man wenige Grundregeln während der Hitzewelle beachtet: Körperliche Anstrengungen vermeiden, sich im Schatten aufhalten und viel trinken. Oder einfach gesagt: Machen Sie sich eine mediterrane Lebensweise zu Eigen.

 

Antonius-Forum: Aktionstag Gefäßgesundheit

 

Schmerzen in den Beinen können ein Hinweis auf tückische Krankheiten wie paVK oder auch eine Thrombose sein. Was die Anzeichen sind, wie diese Krankheiten behandelt werden und wie man ihnen vorbeugen kann, erläuterte Dr. med. Christoph Feldmann (Leitender Oberarzt Medizinische Klinik) beim jüngsten Antonius-Forum.

Antonius-Forum: Notfallversorgung

In der Notaufnahme kann es manchmal hoch hergehen. Die Patienten und Besucher bemerken dies in der Regel durch die variierenden Wartezeiten. Woran das liegt, erklärte Benjamin Orth, der Ärztliche Leiter der Notaufnahme und erläuterte dabei das Manchester Triage System.

Antonius-Forum: Schulterbeschwerden

Wenn die Schulter schmerzt , kann das unterschiedliche Ursachen haben. In Zusammenarbeit mit den Physiotherapeuten des Hauses erläuterte der Chefarzt der Unfall-, Hand- und Orthopädischen Chirurgie, Prof. Dr. med. Tim Lögters, die Krankheitsbilder und wie sie in den verschiedenen Lebensphasen auftreten können.

 

Hier geht es zur Unfall-, Hand- und Orthopädischen Chirurgie...

Kölner Brennpunkt Diabetes

Veranstaltung für Fachpersonal

Nach 35 Jahren erfolgreicher Arbeit erweitern sich die "Kölner Stoffwechselgespräche". Unter neuem Namen nimmt der "Kölner Brennpunkt Diabetes" aktuelle Aspekte der Diabetestherapie, organspezifische Folgeerkrankungen und deren interdisziplinäre Behandlung in den Fokus.

Zum Programm...

Karneval im St. Antonius Krankenhaus

Das Rodenkirchener Dreigestirn besuchte Patienten und Mitarbeiter

 

In gewohnter Tradition besuchte auch in dieser Session wieder das Rodenkirchener Dreigestirn das St. Antonius Krankenhaus.  Mit Alaaf-Rufen und guten Wünschen besuchten Sie alle Patienten in ihren Krankenzimmern und brachten so die jecke Jahreszeit auch zu denen, die dieses Mal nicht mitfeiern konnten.

Antonius-Forum: Krankenhauskeime

 

Gemeinsam mit der Infektiologin Falitsa Mandraka berichtete Dr. med. Ernst-Albert Cramer, Hygienebeauftragter Arzt am St. Antonius Krankenhaus, über die Herausforderungen, die Krankenhauskeime bei Diagnose und Therapie stellen. Hierbei betonten beide, dass auch die ambulante Antibiotikatherapie Gefahren birgt und Resistenzen hervorrufen kann.

 

Hier geht es zum Vortrag...

Besinnliche Klänge in der Kapelle

Chor 61 Cantus Mundi begeisterte Patienten und Besucher

Bereits zum achten Mal waren die Sängerinnen und Sänger des Chor 61 Cantus Mundi in die Kapelle des St. Antonius Krankenhauses gekommen, um im Rahmen des Antonius-Forums ihr traditionelles weihnachtliches Chorkonzert zu veranstalten. Sie begeisterten ihre Zuhörer mit Gospel, Folklore und Cantaten aus der ganzen Welt.

Das neue Programm des Antonius-Forums beginnt im Februar 2019.

9. Kardio-Diabetes Symposium

Diabetes und kardiovaskuläres Risiko

 

In der Cafeteria referierten und diskutierten Mediziner aus den Fachbereichen Kardiologie, Diabetologie und Chirurgie zu den Risiken, den Folgen und den Behandlungsmöglichkeiten des Diabetes.

 

 

v.l.: Prof. Dr. med. Frank M. Baer, Prof. Dr. med. Rudolf Mies, Prof. Dr. med. Wolfgang Holtmeier, Prof. Dr. med. Ingo Ahrens, Dr. med. Sebastian Schäfer, Prof. Dr. med. Jan Brabender, Dr. med. Dieter Scholz, Dr. med. Christoph Feldmann

Hygiene-Aktion auf der Schildergasse

 

Das St. Antonius Krankenhaus zeigt Keimen die rote Karte. Auf der Schildergasse demonstrierten unsere Hygieneexperten am Welthändewaschtag, wie die richtige Händehygiene funktioniert. Wer wollte, durfte sie auch selbst ausprobieren und sich mit fluoreszierendem Desinfektionsmittel die Hände einreiben und dann unter Schwarzlicht kontrollieren, ob man auch wirklich alle Stellen der Hände desinfiziert hat.

 

Hier geht's weiter...

"5-Sterne"-Einrichtung: Ausgezeichnete Diabetologie

 

Das St. Antonius Krankenhaus wurde für seine Diabetologie vom Bundesverband Klinischer Diabetes-Kliniken (BVKD) zu einer der zwölf besten Kliniken in ganz Deutschland ausgezeichnet und ist damit die einzige "5-Sterne"-Einrichtung im gesamten südlichen Rheinland.

Förderverein: Vorstand im Amt bestätigt

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins St. Antonius am 19.01.17 wurde der Vorstand im Amt bestätigt. Geschäftsführerin Heidi Jansen (dritte von links) stellte einige für 2017 geplante Projekte vor, Chefarzt Prof. Dr. med. Tim Lögters (rechts) erläuterte den Aufbau der Klinik für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie.

Lesen Sie weiter...

St. Antonius Krankenhaus ist Lokales Traumazentrum

Nach erfolgreicher Auditierung durch Cert iQist das St. Antonius Krankenhaus seit Jahresbeginn ein Knotenpunkt im zertifizierten TraumaNetzwerk Region Köln. Mit dem Titel "Lokales Traumzentrum" werden dem Krankenhaus hohe Qualitätsstandards in der Versorgung von Unfallverletzten attestiert. Durch eine Kooperation mit der Uniklinik Köln ist zusätzlich die  initiale Behandlung von Patienten mit schweren Kopfverletzungen gewährleistet.


Lesen Sie weiter...

Neuer Chefarzt für Unfallchirurgie und neuer Ärztlicher Direktor

Zum Jahresbeginn trat Prof. Dr. med. Tim Lögters (rechts im Bild) seine neue Stelle als Chefarzt für Unfall-, Hand- und Orthopädische Chirurgie und somit die Nachfolge von Dr. med. Ernst-Albert Cramer an, der in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet wurde. Zum neuen Ärztlichen Direktor wurde Prof. Dr. med. Frank M. Baer (links), Chefarzt der Medizinischen Klinik und des Kölner Kardio-Diabetes Zentrums, ernannt.

Lesen Sie weiter...

Kölner Krankenhäuser benötigen Investitionsmittel in Millionenhöhe

Nicht genug Investitionsmittel für NRWs Krankenhäuser - darauf macht das "Bündnis für gesunde Krankenhäuser - Investieren aus Verantwortung" aufmerksam. Als Mitglied des Zweckverbands gemeinnütziger Krankenhäuser Kölns e.V. unterstützt das St. Antonius Krankenhaus diese Initiative.

Lesen Sie weiter...

EndoProthetikZentrum - St. Antonius Krankenhaus Köln-Süd

In einem aufwendigen Zertifizierungsverfahren hat jetzt das St. Antonius Krankenhaus in Verbindung mit der Orthopädischen Praxis OCK das Gütesiegel erhalten....

Lesen Sie weiter...

Veröffentlichte Studie zu neuen Ergebnissen beim Darmkrebs

Darmkrebs gehört nach wie vor zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen in Deutschland. Jedes Jahr erkranken schätzungsweise 55.000 – 60.000 Menschen neu an dieser potentiell tödlichen Erkrankung.

Lesen Sie weiter...

Förderverein St. Antonius

Vorstand im Amt bestätigt und erweitert

Vorstand des Fördervereins St. Antonius, von links:
Dr. Jörg Klusemann, Andreas Henseler, Annelie Kever-Henseler, Prof. Dr. med. Rudolf Mies, Dorothee Houben, Karl-Heinz Otten, Willi Bollenbeck

 

Auf der Mitgliederversammlung des Fördervereins des St. Antonius Krankenhauses wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder für die nächsten zwei Jahre im Amt bestätigt: Annelie Kever-Henseler (Vorsitzende), Prof. Dr. Rudolf Mies (Stellvertreter), Andreas Henseler (Schatzmeister), Dorothee Houben (Beisitzerin). Neu als Beisitzer dazu gekommen ist Dr. Jörg Klusemann. Als Revisoren wurden Willi Bollenbeck und Karl-Heinz Otten wiedergewählt.
Zuvor hatte die Kever-Henseler im Rechenschaftsbericht die Aktivitäten in den Jahren 2017 und 2018 dargelegt. Schwerpunkt war die Veranstaltungsreihe "Antonius Forum". Sie besteht seit über 10 Jahren und richtet sich mit leicht verständlichen medizinischen Vorträgen an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Alle waren sich einig, dass die beliebte und stets gut besuchte Veranstaltungsreihe wie bisher im Krankenhaus und verschiedenen Senioreneinrichtungen weitergeführt werden soll.

Von Geschäftsführerin Heidi Jansen erhielten die Vereinsmitglieder einen Einblick in die Lage des Hauses und erfuhren, welche Projekte geplant sind oder bereits realisiert wurden: z. B. die Erweiterung des Kardio-Diabetes Zentrums um einen eigenständigen Sektor Elektrophysiologie für die Diagnose und Behandlung von Herzrhythmusstörungen; sowie die Neuordnung der Notfallversorgung. Deren ärztlicher Leiter, Benjamin Orth, stellte das Konzept vor, zu der eine Ersteinschätzung jedes Patienten direkt nach dem Eintreffen gehört, um Schwerstkranke sofort versorgen zu können. Die umgebauten Räumlichkeiten verfügen jetzt auch über eine „Chest-Pain-Unit“ mit vier Betten zur sofortigen und professionellen Versorgung von Patienten mit Brustschmerzen.

Einfach da sein

Die neue Ausgabe der Stiftungszeitschrift ist da!

Lesen Sie,

  • alles rund um die neue Struktur in unserer Notaufnahme
  • die Zusammenarbeit zwischen KV-Praxis und Notaufnahme
  • das Zusammenspiel von Herz und Niere
  • unsere Sektion Elektrophysiologie, die seit März von Priv.-Doz. Dr. med. Erol Saygili geleitet wird

Zur Zeitschrift...

Antonius-Forum: Wenn der Fuß schmerzt

Das Antonius-Forum war zu Gast im Maternus Seniorencentrum. Der Fußexperte und Oberarzt Marius Braun berichtet dem voll besetzten Saal über Krankheitsbilder und Therapiemöglichkeiten. Denn es wird bei weitem nicht jede Verletzung / Erkrankung am Fuß operativ behandelt.

 

Hier geht es zur Fußchirurgie...

Antonius-Forum: Übergewicht

Immer mehr Menschen leiden unter krankhaftem Übergewicht. Viele von ihnen haben bereits eine lange Leidensgeschichte hinter sich. Wenn die konservativen Therapiemöglichkeiten Diät und Sport auch nicht den gewünschten Erfolg bringen, ziehen Betroffene oft eine Operation in Betracht.
Prof. Dr. med. Jan Brabender, Chefarzt Allgemein- und Visceralchirurgie, informierte über die Möglichkeiten.

Hier geht es zur Allgemein- und Visceralchirurgie...

Antonius-Forum: Stuhlinkontinenz

"Wo finde ich die nächste Toilette?" "Nein, solange kann ich nicht aus meiner Wohnung weg!" "Ich bleibe lieber zu Hause!" - Wer an Stuhlinkontinenz leidet, traut sich fast gar nicht mehr aus dem Haus. Betroffene leben mit der ständigen Angst, dass etwas "in die Hose gehen" könnte. Prof. Dr. med. Jan Brabender informierte in der Cafeteria des St. Antonius Krankenhauses über die Ursachen und erklärte die Behandlungsmöglichkeiten.

Hier geht es zur Allgemein- und Visceralchirurgie

Gefäßtag am St. Antonius Krankenhaus


Mit Vorträgen von Dr. med. Christoph Feldmann, Oberarzt der KArdiologie, Beratungsgeprächen und Messungen von Blutzucker und Blutdruck ging mit dem Gefäßtag im Juni das erste Halbjahres-Programm des Antonius-Forums zu Ende. Im September starten wir ins neue Programm mit Vorträgen, Aktionen und einem Konzert.

Grüne Damen und Herren suchen Verstärkung

Grüne Damen und Herren gesucht!

Sie möchten sich ehrenamtlich engagieren, können gut zuhören und haben Freude daran, für andere Menschen da zu sein? Sie können sich gut vorstellen, unseren Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus durch Gespräche und kleine Besorgungen zu erleichtern? Die Grünen Damen und Herren der ehrenamtlichen Krankenhaushilfe freuen sich auf Ihre Unterstützung!

Lesen Sie weiter...

Wir nehmen Hygiene ernst - zu Ihrer Sicherheit

Flyercover Händehygiene

Hygiene ist eines der zentralen Themen im Krankenhaus. Auch Sie können sich und andere schützen: Ganz effektiv und mit wenig Aufwand!

Wie das geht, erfahren Sie in unserem neuen Faltblatt zur Händehygiene.

Weitere Informationen über unser Hygienemanagement, über unsere Beteiligung an der "Aktion Saubere Hände" sowie über unseren Umgang mit multiresistenten Erregern (MRE) finden Sie auf der neuen Themenseite "Hygiene".

Stationär und ambulant bestens versorgt: Patienten mit Diabetischem Fußsyndrom

Der Fachbereich Innere Medizin/Diabetologie wurde nach den Richtlinien der Deutschen Diabetes Gesellschaft als Stationäre Fußbehandlungseinrichtung anerkannt.
Ebenso wurde die Diabetes Ambulanz als Ambulante Fußbehandlungseinrichtung ausgewiesen.

Lesen Sie weiter...

Hilfe für die Ärmsten – Kleidermarkt für Flüchtlinge im
St. Antonius Krankenhaus

Flüchtlinge und ihre Probleme sind in den Medien allgegenwärtig. Die Gefahr, darüber abzustumpfen, ist daher gross. Um etwas dagegen zu tun und vor allem den Menschen in unserer unmittelbaren Nachbarschaft zu helfen, haben wir in gemeinsamer...

Lesen Sie weiter...