Home
Kontakt
Impressum
Suche
Sitemap
 
Leitbild
 
Historie
 
Organisation/Verwaltung
 
Management/Kh-Leitung
 
Stiftung der Cellitinnen
 
Presse & Medien
 
Qualitätsmanagement
 
Jobs/Stellenmarkt
 
Fördervereine
 
Partner & Links
 
Kontakt
 
Anfahrt
 
Niedergelassene Ärzte Stiftung der Cellitinnen
Startseite > Klinik

Herzlich Willkommen im St. Antonius Krankenhaus Köln!

Im Namen der Krankenhausleitung und aller MitarbeiterInnen begrüßen wir Sie herzlich im St. Antonius Krankenhaus und hoffen, dass Sie sich bei uns wohl fühlen!

Wir wissen, dass das beste Krankenhaus die eigene Häuslichkeit nicht ersetzen kann und dass der Aufenthalt in unserem Hause eine große Umstellung für Sie bedeutet.

Dennoch oder gerade deshalb sind wir bemüht, Ihnen den Aufenthalt hier so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir werden alles tun, Ihre Krankheit zu heilen oder zu lindern. Helfen Sie bitte mit, indem Sie kooperativ und Ihren Möglichkeiten entsprechend aktiv an Ihrer Genesung teilnehmen.

Sicherlich werden Sie viele Fragen haben, um sich in Ihrer neuen Umgebung zurechtzufinden. Wir
möchten Ihnen nun helfen, sich mit den Besonderheiten des Krankenhauses vertraut zu machen. Sollten noch Fragen offen bleiben, so ist dies kein Problem. Unsere MitarbeiterInnen sind gerne bereit, Ihnen die gewünschten Auskünfte zu geben.

Wir haben an uns und unsere MitarbeiterInnen den Anspruch gestellt, eine Versorgung zu gewährleisten, die den seelischen, körperlichen und geistigen Ansprüchen der Patientinnen gerecht wird. Daran sollen Sie uns messen. Wenn Sie uns bei Ihrer Entlassung sagen, was Ihnen gefallen oder nicht gefallen hat, geben Sie uns die Möglichkeit, unsere Stärken oder Schwächen zu erkennen und ggf. weiter an einer Qualitätsverbesserung zu arbeiten.

Wir wünschen Ihnen, dass Sie möglichst rasch wieder gesund werden und versuchen nach Kräften, Ihnen dabei behilflich zu sein.

Ihre Krankenhausleitung

    

Letzte Nachrichten

8/25/2015

Ich leide unter Gedächtnisstörung, was muss ich tun?

Für die Differenzierung zwischen altersentsprechender Ge-dächtnisveränderung und leichter kognitiver Beeinträchtigung stehen dem Facharzt zahlreiche Verfahren zur Verfügung, z.B. ....

mehr...

9/26/2015

Wenn das Atmen immer schwerer fällt – Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD

Mehr als 5 Mio. Deutsche leiden bereits an COPD. Als Hauptursache gilt das Rauchen. Eine chronische Bronchitis entwickelt sich langsam und wird...

mehr...

10/27/2015

Gesundheitsvorsorge im Alter - lässt sich das Risiko für Schlaganfall und Herzinfarkt reduzieren?

Der demographischer Wandel erfordert eine Weiterent-wicklung geriatrie-spezifischer Maßnahmen. Das Phänomen des Alterns ist zu erklären...

mehr...

10/28/2015

Diagnose und Behandlungsmöglichkeit

bei Blasen- u. Darmentleerungsstörungen, Beckenbodenschwäche und Inkontinenz: die sakrale Neuromodulation

mehr...

10/31/2015

Arthroseschmerz im Knie - was hilft?

Von der Akupunktur bis zur Endoprothese...

mehr...

11/3/2015

Herz in Gefahr

Informationsveranstaltung im Rahmen der jährlichen „Herzwochen“ der Deutschen Herzstiftung...

mehr...

11/28/2015

Hilfe bei Pflegebedürftigkeit

neue Pflegeleistungen nach dem Pflegestärkungsgesetz1. Januar 2015 erfolgt eine Ausweitung der Leistungen für Pflegebedürftige und deren Angehörige.

mehr...

12/8/2015

Weihnachtliches Konzert zum Jahresausklang

Auch in diesem Jahr erfreut uns der Chor 61 Cantus Mundi Köln wieder mit einem Konzert in unserer Kapelle. Weihnachtslieder aus Ländern rund um den Erdball werden in der jeweiligen Originalsprache gesungen...

mehr...