Kontakt
Impressum
Datenschutz
Suche
St. Antonius auf facebook
Sitemap
 
Sozialdienst
 
Krankenhaushilfe
 
Familiale Pflege
 
Seelsorge Stiftung der Cellitinnen
Startseite > Betreuung > Krankenhaushilfe

Grüne Damen und Herren der Krankenhaushilfe

 

 

 

Seit 1986 gibt es im St. Antonius Krankenhaus die „Grünen Damen und Herren“. Die ehrenamtlich tätigen MitarbeiterInnen der Krankenhaushilfe haben es sich zur Aufgabe gemacht, in Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegepersonal und Seelsorgern den stationär behandelten Patienten die Zeit im Krankenhaus angenehmer zu machen.

 

Die Aufgabenstellung ergibt sich aus den Bedürfnissen der Patienten:

- Gespräche am Krankenbett
- Kleine Besorgungen oder Hilfeleistungen
- Ausgabe von Wäsche und Bekleidung im Bedarfsfall

Menschen im Krankenhaus sind oft herausgerissen aus ihrem Alltag, ihrer normalenUmgebung und müssen sich neu orientieren. Fragen nach dem Sinn von Krankheit und Leid und nach der Bewältigung belasten sie.

Die Helfer im grünen Kittel bringen vor allem Zeit mit, um Ihnen den Aufenthalt im Krankenhaus durch Gespräche und kleine Dienste zu erleichtern. Sie möchten den Patienten das Gefühl geben, hier ist jemand, der ganz für sie da ist und auch die Bereitschaft für kleine Besorgungen oder Hilfestellungen mitbringt.

Dazu besuchen die Mitglieder dieser Gruppe täglich (außer am Wochenende) die Stationen. Sie gehen von Zimmer zu Zimmer, um sich nach den Wünschen und Bedürfnissen der Patienten zu erkundigen.

Eine telefonische Rufbereitschaft, unter der die Krankenhaushelfer von Montag – Freitag in der Zeit von 10.00 – 11.00 Uhr zu erreichen sind, unterstützt sie dabei.

Wie alle anderen Mitarbeiter des Krankenhauses unterliegen auch die „Grünen Damen und Herren“ der Schweigepflicht.

Aufgaben, die im medizinischen und pflegerischen Bereich liegen, gehören nicht zu den Hilfestellungen.

Sollten Sie an einer Mitarbeit interessiert sein, wenden Sie sich bitte an:

Sonja Ante
Assistentin der Pflegedirektion
Telefon 0221. 37 93 -12 11
oder an die Telefonzentrale/Information unter
Telefon: 0221. 3793 -0

 

E-Mail an: ante@antonius-koeln.de
Letzte Nachrichten

14.11.2017

Wenn man ein großes Herz hat...

...ist das in der Kardiologie-Sprechstunde nicht immer von Vorteil. So kann ein vergrößerter Herzmuskel –neben Bluthochdruck, koronarer Herzkrankheit, Erkrankungen des Herzmuskels etc. – auch ursächlich für eine Herzschwäche sein...

mehr...

15.11.2017

Herzschwäche und Diabetes - eine lebensbedrohliche Kombination

Bei einer Herzinsuffizienz ist das Herz nicht mehr in der Lage, ausreichend sauerstoffreiches Blut in den Organismus zu pumpen. Die Folgen: Atemnot, Abgeschlagenheit und Wasseransammlungen...

mehr...

05.12.2017

Weihnachtliches Konzert zum Jahresausklang

In diesem Jahr erfreut uns der Chor 61 Cantus Mundi Köln am Nikolausabend wieder mit einem Konzert in unserer Kapelle. Es erwartet Sie musikalische Vielfalt aus aller Welt...

mehr...